Gläce Ice | der wohl teuerste Eiswürfel der Welt

Wer kein Problem damit hat seinem Geld beim Schmelzen zuzuschauen und daneben noch besonderen Wert auf ein stilechtes Trinkvergnügen legt, dem möchte ich an dieser Stelle die Eiswürfel von Gläce Ice vorstellen. Handgefertigt und kristallklar gibt es diese zum Preis von umgerechnet 4,80€ – pro Stück, wohlverstanden.

gläce_ice_whisky

 

Es mag Menschen geben, die nicht wirklich wissen was sie mit ihrem Geld anfangen sollen. Drin schwimmen wäre eine Möglichkeit, lässt sich aber nicht wirklich umsetzen. Verbrennen wäre eine andere, hier jedoch kommt dann wieder die Umweltbelastung mit ins Spiel – ausserdem ist das Geld dann futsch. Eine wesentlich sauberere und dazu noch nicht ganz so umweltschädliche Methode der Geldvernichtung besteht darin das Geld einfach in Eiswürfel zu investieren und diesen dann beim Schmelzen zuzuschauen.

Klingt zunächst obszön, entspricht jedoch in Gänze dem Geschäftsgebaren der Gläce Luxury Ice Co. mit Sitz in Kalifornien. Dieses geschäftstüchtige Unternehmen hat es sich nämlich zur Aufgabe gemacht handgeschnitzte, kristallklare und vollends geschmacksneutrale Eiswürfel in gleich mehreren Formvariationen unters (kaufkräftige) Volk zu bringen.

So handelt es sich bei den Eiswürfeln von Gläce Ice – frei nach der Produktbeschreibung selbiger – um „von Mineralien und jeglichen Zusätzen befreite Premium-Eiswürfel, die ein langanhaltendes Trinkvergnügen“ garantieren sollen. Jeder einzelne Eiswürfel wurde von Hand geschnitzt und besticht daher alleine schon durch sein Äußeres. Daneben soll der Verwässerungseffekt minimiert werden, sodass dem stilechten Genuss jeglicher Getränke nichts mehr im Wege stehen soll. Die vollständige Verwässerung eines „G-Cubed Classic Pouches“ (siehe Bild) soll erst nach rund „15-40 Minuten“ erfolgt sein.

Mal ganz davon abgesehen, dass es sich hier um eine mit Verlaub saloppe Zeitangabe handelt und wir uns daher an dieser Stelle auf die goldene Mitte von 22,5 Minuten konzentrieren möchten, verwandelt man damit mit einem Eiswürfel binnen einer Minute den Betrag von 0,21€ von Eis zu Wasser. Schaut man dem gesamten, durchaus interessanten, Schmelzvorgang also auch nur fünf Minuten konzentriert zu, hat sich auch schon der erste Euro verabschiedet. Umgerechnet auf’s Auto fahren ist da selbst Tanken ein Schnäppchen dagegen!

Um dem ganzen nun jedoch nicht völlig den Reiz zu nehmen, ist es wohl tatsächlich so, dass die Gläce Ice-Eiswürfel eine echte und vor allem noble Alternative zum sonst so schnöden und unbedeutenden Eiswürfel darstellen. Ob man sich das Vergnügen leisten kann, hängt wohl letzten Endes von der persönlichen Kaufkraft ab. Ob man sich es leisten soll bzw. muss, steht auf einem ganz anderen Blatt.

Die G-Cubed Classic Pouches von Gläce Ice gibt es in der 50er Packung zum Preis von 325 US-Dollar – umgerechnet also in etwa 242 Euro – direkt auf der Seite des Herstellers zu kaufen. Unter dem Menüpunkt „Responsible Luxury“ ist dann auch zu sehen, dass das Unternehmen durchaus auch an weniger gut betuchte Menschen denkt und einen Teil seines Gewinns an Hilfsorganisationen abführt. Angesichts der fragwürdigen Sinnhaftigkeit der vertriebenen Produkte eine durchaus lobenswerte Angelegenheit.

Kommentar gefällig?